Preloader

Für unsere Leistung gelten höchste Standards:

die Geschichte unseres Unternehmens.

1971 von Michael Haacke gegründet, hat sich die FFS Film- und Fernseh-Synchron GmbH innerhalb kürzester Zeit einen Namen gemacht und eine Position im Markt geschaffen. Heute, nach über vierzig Jahren Erfahrung im Synchrongeschäft, ist eine Firmengruppe entstanden, die mit Studios in den Medienstädten München und Berlin zu den führenden Unternehmen in Deutschland gehört, und auch international einen ausgezeichneten Ruf genießt.

mehr erfahren

Für unsere Leistung gelten höchste Standards:

die Geschichte unseres Unternehmens.

1971 von Michael Haacke gegründet, hat sich die FFS Film- und Fernseh-Synchron GmbH innerhalb kürzester Zeit einen Namen gemacht und eine Position im Markt geschaffen. Heute, nach über vierzig Jahren Erfahrung im Synchrongeschäft, ist eine Firmengruppe entstanden, die mit Studios in den Medienstädten München und Berlin zu den führenden Unternehmen in Deutschland gehört, und auch international einen ausgezeichneten Ruf genießt.

Working in a Familiy

Die FFS Film-& Fernseh-Synchron GmbH wird heute gemeinsam von den geschäftsführenden Gesellschaftern Michael Haacke und Rainer Ludwig geleitet. Mehr als 50 feste Mitarbeiter sowie freie Autoren und Regisseure tragen mit ihrer Leistung zum Erfolg des Unternehmens bei. Teamgeist und Kollegialität sowie ein fast familiäres Bewusstsein bestimmen die Gemeinschaft im Unternehmen.

Dienstleistung verstehen wir als Dienst und Leistung

Die Wurzeln und das heutige Kerngeschäft des Unternehmens sind die Synchronisation von Spielfilmen und Serien. Darüber hinaus bietet die FFS Film-& Fernseh-Synchron GmbH auch für die Bearbeitung von Computerspielen, Trailern, EPK, Filmclips etc. ausgereifte All-in-One-Lösungen an.

Nationale und internationale Kunden schätzen besonders die Vorteile des Komplettservices, wissen sie doch die gesamte Koordination der einzelnen Bereiche bei der FFS Film-& Fernseh-Synchron GmbH  in besten Händen.

Niemals aufhören, besser zu werden.

Ziel der FFS Film- & Fernseh-Synchron GmbH ist es, neue Qualitätsstandards für Synchronisation zu verwirklichen, um so den hohen Ansprüchen unterschiedlichster Kunden zu entsprechen. Die langjährige Erfahrung, das Know-how sowie die gesamte Infrastruktur ermöglichen es der FFS Film-& Fernseh-Synchron GmbH, auch umfangreiche Projekte mit äußerst knapp kalkulierten Zeitplänen in gewohnter Qualität zu realisieren.

So konnten für Firmen wie 20th Century Fox, ARD, Arte, Concorde Filmverleih, Constantin Filmverleih, Dreamworks Pictures, Paramount Pictures, RTL, Sony Pictures, Studio Canal+, Tobis Film, Universal Pictures, Universum Film, Walt Disney Pictures, Warner Bros. und ZDF bis heute weit mehr als 7.000 Projekte im Kino- und TV-Bereich realisiert werden.

schließen

Geschäftsführer
Michael Haacke

Michael Haacke

... begann als Praktikant im Kopierwerk der Bavaria Film GmbH. Nach seinem Praktikum erhielt er eine Festanstellung in der Synchronabteilung der Bavaria, in der er unter anderem als Geräuschemacher tätig war. Seine darauf folgende Tätigkeit umfasste die Produktion von Industriefilmen bei der ARRI Synchron- und Produktionsabteilung. Anschließend  wirkte er als Produktionsleiter bei einer amerikanischen Synchronfirma in München, welche sich aber aufgrund finanzieller Probleme auflöste. Er erwarb die zurückgelassenen Produktionsmaschinen und gründete 1971 die FFS Film- & Fernseh-Synchron GmbH in München, die er bis heute gemeinsam mit Rainer Ludwig führt.

Rainer Ludwig

... absolvierte ein Maschinenbaustudium und arbeitete danach als Ingenieur bei Siemens und Deckel in München ehe er 1984 als technischer Leiter zu FFS Film- & Fernseh-Synchron wechselte. Als „rechte Hand“ von Michael Haacke lernte er alle Facetten des Synchronhandwerks kennen und beeinflusste die Einführung neuer Produktionstechnologien und die Investition in eigene Studios maßgeblich. 1998 erwarb er die Anteile des scheidenden Mitbegründers der FFS Film- & Fernseh-Synchron GmbH, Dieter Wahl, und führt seitdem zusammen mit Michael Haacke die Geschäfte der FFS.

Rainer Ludwig